In einem kleinen Dorf in Bayern…

…Bichl, das bayrische Gallien

schmale Gasse in einem kleinen Dorf in Frankreich

schmale Gasse in einem kleinen Dorf in Frankreich – von Aufständigkeit keine Spur.

Dort tüfteln fleißige Aufständische an einer Idee, wie FAIRTRADE auch im riesigen IT-Markt einmarschieren kann.
Die Idee:
Einen „Counterpart zu den Arbeitsbedingungen von Foxconn und Co. Damit wollen wir die Computerindustrie umkrempeln“, erläutert uns Nager IT was hinter dem Projekt steht. Weiter schreiben sie uns: „Wir möchten zweierlei: Bewusstsein schaffen für (un-) faire IT, Wegwerfmentalität bei Smartphones etc. und andererseits eine Alternative anbieten, die jetzt schon fast ganz fair produziert ist.“

 

Figur eines ausgebeuteten Stollenarbeiters mit Tierschädel - Menschenunwürdige Arbeitsbedingungen sind keine Vergangenheit

Figur eines ausgebeuteten Stollenarbeiters mit Tierschädel – Menschenunwürdige Arbeitsbedingungen sind keine Vergangenheit

Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen, die immer noch an sehr vielen Industriestandorten und in Bergminen „normal“ sind.
So werden möglichst viele Bauteile der fairen Maus von Standorten mit guten Arbeitsbedingungen bezogen. Wo dies noch nicht möglich ist, wird versucht, die HandelspartnerInnen von den Vorteilen fairer Arbeit zu überzeugen und es werden Organisationen unterstützt, die sich für bessere Standards für beispielsweise Minenarbeiter einsetzen. In den abschließenden Produktionsschritten, der Montage und Verpackung, wird mit einer Werkstatt für behinderte Menschen kooperiert.

 

„Uns ist die Kooperation mit klassischen Fairtrade-Handels Partnern und Weltläden wichtig, weil wir uns auch als Bildungsprojekt verstehen und durch diese Partner darauf hinweisen wollen, dass auch IT-Geräte fair oder unfair hergestellt werden können.“, schreibt Nager IT weiter.

Verkauft wird die Maus bisher in einigen Weltläden und ONLINE – bei www.nager-it.de, bei memo.de UND ab sofort auch bei uns!! www.generation-oekofair.com!!

Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit den aufständischen BayerInnen und unterstützen nach Kräften eine FAIRE MÄUSE-EPIDEMIE!!!

Laptop ohne Maus

Laptop ohne Maus – wenn Computermaus, dann unbedingt eine faire mit Holzscrollrad.

PS: mein Laptop wandert schon lange alleine und mauslos mit mir
…da immer mehr faire und umweltschonende Alltagsprodukte zu uns stoßen und  präsentiert werden wollen, spitzen mein Laptop und ich zur Arbeitserleichterung schon auf eine der tollen Mäuse …unbedingt mit Holzrad

Froh zu sein bedarf es wenig – aber wenig wovon?

Ein triester Freitagmorgen. Doch auf Grund der Hitzewelle vergangene Woche jammert derzeit niemand über das trübe Wetter im Sommer, viel eher hört man einen allgemeinen Tenor des Durchatmens nach den überdurchschnittlich heißen vergangenen Tagen.

Stimmungsbild - die Sonne verschwindet hinter einem Hügelkamm

Stimmungsbild – die Sonne verschwindet hinter einem Hügelkamm

Ein Sommer wie in einem fernen Urlaubsparadies – doch zu Hause, in der Arbeit erfreut man sich doch am gemäßigten österreichischen Klima. Also ganz so einfach ist es nicht, das passende Wetter für gute Stimmung zu finden –wohl bemerkt, können wir dieses, Gott sei Dank, noch nicht manipulieren…positiv oder negativ beeinflussen durch unsere Handlungen, durch unseren Umgang mit der Natur, aber noch nicht manipulieren!

zwei Berghütten thronen auf einer saftigen grünen Wiese umringt von Berggipfeln in Tirol

Zwei Berghütten thronen auf einer saftigen grünen Wiese umringt von Berggipfeln in Tirol

Was braucht es also, damit sich ein allgemeines Wohlbefinden einstellt?

„Froh zu sein bedarf es wenig und wer froh ist, ist ein König…“

Wie viel oder wenig bedarf es um froh zu sein?
Ist man schneller froh, wenn man weniger hat und sich über Kleinigkeiten freut?
Gibt es kulturelle Unterschiede, wie viel man braucht um froh zu sein?
Genug nun der trübseligen Gedanken. Diese darf gerne jeder und jede für sich selbst weiter spinnen – oder sich fragen wie viel er oder sie brauchen um „froh zu sein“.

Uns macht es froh, dass wir immer wieder Menschen unterschiedlichster Herkunftsländer, -schichten, -situationen begegnen und mit ihnen zusammenarbeiten dürfen.
Das Schöne an unserer Initiative und an unserem Shop ist, dass alle Produkte, die wir weiterempfehlen und weiterverkaufen von Menschen kommen, die zu 100% hinter ihren Produkten stehen. Die nicht ETWAS produzieren, sondern eine Idee, ein Produkt mit Mehrwert – für Sie, für unsere Umwelt und für sich selbst.

Wir sind froh zu sehen, wie Menschen ihre Leidenschaft und Ihre Ideen in hochwertige Produkte umsetzten und stolz auf sich und Ihr/e Produkt/e sind.

Darum empfehlen wir heute Herbert Eisel, einen Jungunternehmer, der aus seinen Leidenschaften Kraft schöpft, nachdem er gesundheitsbedingt seinen Beruf nicht mehr ausüben kann.

regional produzierte Liköre von Herbert Eisel

Regional produzierte Liköre von Herbert Eisel. Genießen Sie den Kaffee-, Wein-, Vanille-, Feige-, Wacholder oder Honiglikör – reiners Aroma der sorgfältig ausgewählten Rohstoffe, ohne Zusatzstoffe.

Zum Versüßen grauer Sommertage, empfehlen wir Ihnen HE Liköre in sechse verschiedenen Geschmacksrichtungen aus regionalen und fair gehandelten Produkten!

Genießen Sie das volle Aroma von Honig-, Vanille- und Kaffeelikör oder die fruchtigere Note von Feige-, Wacholder- oder Weinlikör. Ohne künstliche Zusätze und nur mit dem vorgeschriebenen Mindestmaß an Zucker versüßt, entsteht der vollmundige Geschmack aus den sorgfältig ausgewählten Rohstoffen!

Genießen können ist eine Lebenskunst.
Wirklicher Genuss ist maßvoll und schenkt den bevorstehenden (Gaumen-)freuden volle Aufmerksamkeit. Darum, egal ob sie den Moment für sich zelebrieren oder mit netten Menschen teilen,

  • nehmen sie sich Zeit für IHR Glaserl HE-Likör,
  • krönen Sie unterschiedlichste Speisen mit einem Schuss HE-Likör.
  • verschwenden Sie ihn nicht. Er ist viel zu wertvoll
  • aber seien Sie auch nicht geizig, denn wer Gutes teilt, wird Gutes ernten ;-))
  • ärgern Sie sich nicht, wenn beim Ringelspiel der Liebe nie ein HE-Likör zurückkommt. Der Versuchung ihn zu Probieren können so liebevoll Beschenkte sicher nicht widerstehen

Wir haben aber auch eine Bitte. HE-Liköre sind alkoholische Genussmittel. Bitte

  • für Kinder und Jugendliche sind sie nicht gedacht
  • genießen Sie die Liköre – und danach einen Spaziergang nach Hause
  • HE-Liköre sind in wunderschöne Flaschen abgefüllt. Werfen sie diese nicht weg. Verwenden Sie sie weiter, als Blumenvase oder zum Befüllen mit selbstgemachten Säften

Informieren Sie sich auf der Webseite www.generation-oekofair.com. Gerne nehmen wir auch IHRE Bestellungen entgegen

Nur keine Panik, auch wenn der Generation-Oekofair- Onlineshop noch auf sich warten lässt, können Sie bereits jetzt die super leckeren HE Liköre bei uns bestellen!!

Besuchen Sie auch die Facebookseite von HE Liköre Körbe und lesen Sie mehr über HerbertEisel und seine Leidenschaften.