…denn wir haben etwas zu FAIRschenken!

Wir möchten Ihnen Cucurbitas schenken!IMAG0237
Cucurbita – welch klingender Name! So wird die Familie der Kürbisgewächse, die ursprünglich im tropischen Mittelamerika beheimatet waren, genannt. Mit der Entdeckung Amerikas 1492 durch Christoph Kolumbus begann der Kürbis seinen Feldzug nach Eurasien.

 

Cucurbita_moschata_Musquée_de_Provence_

Moschus Kürbis*

Heute ist der Kürbis1 hierzulande nicht mehr weg zu denken!
Der Kürbis ist eine äußerst ökonomische und genügsame Pflanze.
Von der harten Schale, die als Dekoration oder gruseliges Halloweengesicht Fensterbänke schmückt, über das schmackhafte, für die unterschiedlichsten Gerichte beliebten Fruchtfleisch, die Fasern aus denen Papier2 geschöpft wird, bis zu den öligen Kernen, aus denen entweder flüssiges, steirisches Gold – das Kürbiskernöl –

Cucurbita_moschata_Butternut

Butternuss Kürbis*

gewonnen wird oder die zu neuen Pflänzchen angesät werden können – jeder Bestandteil des Kürbis ist wertvoll und verwertbar.

Wir haben die Samen zu neuen Setzlingen3 herangezogen und möchten diese nun FAIRschenken.

Am Tag der Sonne, der am 09.05.2015 zum bereits fünften Mal in Lieboch stattgefunden hat, ließen die Setzlinge die Herzen der Heimgärtner bereits höher schlagen… wir haben noch viele mehr!

800px-Squash_(1351012634)

Hokkaido Kürbis*

 

Sie können die Pflanzen bei uns – in Lieboch oder in Graz – kostenlos abholen!

Bitte rufen Sie uns vorher an:
Tel: 0664 140 98 03 oder schreiben Sie ein uns ein
E-Mail: office@generation-oekofair.com

IMG-20130426-WA0000Der Kürbis liebt ein sonniges Platzerl mit ausreichend Platz zum Wachsen und Gedeihen. Schon beim Heranwachsen kann die Kürbispflanze zu Dekorationszwecken dienen – am besten wächst sie auf humusreichem Boden, sehr gerne auf Komposthaufen, welche dann von Juni bis August mit gelben Blüten erstrahlen

Kürbisse FAIRteilenKürbisse&Nepal

Wir übergeben die Spenden vom Tag der Sonne in Liebochan Christian Hlade vom Reisebüro Weltweitwandern, zur Unterstützung von Familien in entlegenen Bergdörfern in Nepal.
Erst vor ein paar Tagen kam es zu einem Nachbeben in Nepal. Anfang Mai gab es das erste große Beben, welches verheerende Schäden angerichtet hat. Durch rasche Hilfe konnten zumindest in den größeren Städten gute Notunterkünfte für die Menschen deren Häuser in Trümmern liegen errichtet und die medizinische Versorgung aufgebaut werden.3


Unterstützungsaufruf von weltweitwandern: http://www.weltweitwandern.at/aktuelles/nepal-direkte-hilfe-fuer-zerstoertes-kinderheim-in-kathmandu-und-fuer-die-familien-unserer-guides/

 Wir FAIRteilen gerne weitere Tipps rund um den Kürbis:Kürbisfeld

Tipp:
Für alle StadtgärtnerInnen
:

  • Mit einigen Pflänzchen zu Nachbarn mit Gartenanteil wandern und um ein Platzerl bitten. So kommt man auch ganz einfach miteinander in´s Gespräch.
  • Die öffentlichen Gemüsebeete befüllen (in Graz z.B. in der Annenstraße)
  • Kürbis pflanzen und ernten auf Balkonien in 5 Schritten
    1. Kürbispflanze(-n) in einen Topf mit reichhaltiger Komposterde setzen
    2. Topf an eine sonnige Stelle setzen
    3. Lange Triebe stützen
    4. Blüte/Kürbis auf einen (Ziegel)-Stein legen. Das reflektiert die Wärme und stützt
    5. Kürbis ernten, lagern oder sofort verkochen

Tipp:
Kürbis – Ringelspiel der Liebe in 5 Schritten starten:

  1. Kerne reinigen, trocknen und aufheben
  2. Im Frühling Kerne in Töpfe mit guter Erde setzen
  3. Pflänzchen für den Eigenbedarf für Balkonien vorbereiten oder nach den Eisheiligen in den Garten setzen
  4. Restliche Pflanzen an Freunde, Nachbarn und …. Fairteilen
  5. Anleitung zum Anbau, zum Ringelspiel der Liebe und unsere Adresse 😉 mit fairteilen

Wir freuen uns, wenn viele Kürbisse in Stadt und Land wachsen und auch Sie im Herbst Ihre eigenen Kürbisse ernten.

1 mehr über Kürbisse:
Butternuss & Muskat: http://de.wikipedia.org/wiki/Moschus-K%C3%BCrbis
Hokkaido: http://de.wikipedia.org/wiki/Hokkaidok%C3%BCrbis
2
Kürbispapier: http://www.kuerbispapier.at/
3 Unsere Pflanzen: Samen aus biologisch angebauten Moschuskürbissorten Butternuss & Muskat oder Hokkaido und. Es können sich vereinzelt auch Zucchini oder Gurken unter die Samen gemischt haben.
4
http://blog.hlade.com/2015/05/12/nepal-wieder-sorgen-aber-auch-hoffnung/
http://www.weltweitwandern.at
5 Hier findet ihr einige Rezeptideen:
http://www.rezeptewiki.org/wiki/Zutat:Butternut-K%C3%BCrbis
http://www.rezeptewiki.org/wiki/Zutat:Muskatk%C3%BCrbis
http://www.rezeptewiki.org/wiki/Zutat:Hokkaido-K%C3%BCrbis

*Diese Bilder stammen von einer Seite von Wikipedia und sind gemeinfrei verwendbar.

Schreibe einen Kommentar